Meisterbetrieb FMS Haustechnik

Ihr Stuttgarter Spezialist wenn es um Wasser oder Wärme geht!

Kontrollierte Wohnraumlüftung

Kontrollierte Wohnraumlüftung
Mit einer kontrollierten Wohnraumlüftung schlagen Sie gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe:
  • Sie bietet Ihnen durch den kontinuierlichen Luftaustausch Schutz vor Feuchtschäden und Schimmel.
  • Sie sparen dadurch Energie.
  • Mit integrierter Wärmerückgewinnung sind die Anlagen hocheffizient und gewinnen mehr Energie zurück als sie selbst verbrauchen. Dadurch sind die Anlagen auch nach KfW-Richtlinien förderfähig.
  • Der Wert und die Attraktivität Ihrer Immobilie sowie der Wohnkomfort steigen.

Das Lüften von Hand – durch Fenster öffnen – ist zwar nach wie vor möglich und zulässig, kann aber in der Regel weder den baulich notwendigen Luftwechsel zum Feuchteschutz, noch den hygienisch notwendigen Luftwechsel nutzerunabhängig sicherstellen. Hierzu ist eine mechanische Lüftungsanlage notwendig.

Die verbrauchte Luft wird bei einer Lüftungsanlage über einen Wärmetauscher geleitet. Der Unterschied einer Lüftungsanlage zu einer Klimaanlage besteht darin, dass es bei einer Lüftungsanlage um die erforderliche Frischluftzufuhr geht. Bei einer Klimaanlage steht die Raumtemperatur im Vordergrund. Lüftungsanlagen bringen saubere Luft in die Räume. Ein Filter hält Straßenstaub oder z.B. Pollen zurück. So kann bei geschlossenen Fenstern gelüftet werden.

Durch die Vermeidung von gekippten Fenstern verschwenden Sie nicht nur weniger Energie, sondern sie haben auch eine geringere Lärm- und Schadstoffbelastung. Darüber hinaus haben Sie auch ein reduziertes Einbruchrisiko.

Die EnEV (Energieeinsparverordnung) schreibt in § 6 vor, dass der hygienisch notwendige Luftwechsel in Gebäuden sichergestellt werden muss. In der DIN 1946 Teil 6 werden die Anforderungen an die Lüftung von Wohnungen konkreter beschrieben. Hier wird unter anderem gefordert, dass ein Lüftungskonzept für die Wohnung bzw. das Gebäude erstellt werden muss. Darüber hinaus gibt sie Vorgaben, was bei der Planung, der Einrichtung und des Betriebes einer Wohnungslüftungsanlage zu beachten ist.

Wir sind speziell für die Planung von Wohnungslüftungsanlagen nach DIN 1946 Teil 6 geschult.

Selbstverständlich führen wir auch die nach Herstellervorgaben notwendigen Wartungsarbeiten an solchen Anlagen für Sie aus.

Kontakt

Bitte zögern Sie nicht uns anzurufen oder eine E-Mail zu senden. Wir beraten Sie gerne.
Telefon: 0711 / 2 26 2079